Unsere Standorte:
Hauptstrasse 40
3800 Matten bei Interlaken
Telefon: +41 (0)33 823 18 81

Haupstrasse 178
3588 Brienz
Telefon: +41 (0)79 464 38 86

Kapitel  2 Material
 
Anfang April hatte ich im Geschäft Besuch von einem Velo Lieferanten wo E-Bikes mit dem Bosch Motor verbauen. Für genau traf er zuerst auf Pedi,was sein Glück war, denn Sie wimmelte ihn nicht gleich ab, wie das meistens bei mir so ist. So kam ich dazu und er konnte mir über sein Produkt und die Zusammenarbeit mit Bosch erzählen. Auch ich wurde meine Ideen über die Zukunft der E–Bikes los. Er wollte mich und Pedi einladen an ein Präsentation in seine Firma. Es wurde schon viel versprochen schauen wir mal!
 
Schon alles vergessen erhielt ich nach 3 Wochen ein Anruf, was mich überraschte! Er ist wirklich inovativ, denn er hattte  sich schon mit Bosch kurz geschlossen und konnte mir über meine Zukunftspläne mehr Infos geben. So brachte ich unsere Studienreise ins Gespräch was auch bei ihm auf Interesse gestossen ist! Bin gespannt was sich daraus ergeben wird. Denn unsere Trekking Räder sind noch nicht fertig zusammengestellt. Denn ich hätte noch Ideen wie unsere Fahrräder aussehen sollten. Da könnte ich ein Lieferanten der flexibel ist und an Weiterentwicklungen interessiert ist gut gebrauchen. Alos ist noch viel zu tun, eines ist aber sicher wir werden mit Bosch Power fahren. Auch der Lieferant betreffend Schaltung ist für mich noch nicht ganz sicher, denn wenn man sich ein bisschen interessiert trifft man auf coole Sachen. So geht mir mein Brainstorming noch lange nicht aus. Gepäcktaschen sind klar, die vom letzten Mal sind wieder dabei Ortlieb müssen es sein. Auch Computer/ Navi von Garmin habe ich schon mit einer Australienkarte vorbereitet. Um nicht immer Schläuche zu wechseln  wird mir der Schwalbe Marathon Plus ein guter Partner sein. Bei der Bekleidung ist neben dem Velo Center Smiley Shirt die Marke X-Bionic mit ihrer genialen Bekleidung ein kühlender Partner und Komfort in der Hose ist so auch garantiert. Auch der Wolf in der Hose muss nicht sein dank Assos Sitzcreme. Kluge Köpfe schützen sich, Scott wird das bei mir übernehmen und Alpina bei Pedi. Pedi wird ihr Tommyca Veloradio natürich auch wieder dabei haben für die endlosen Geraden zu verkürzen und mit Ihrem Spinningrythmus mich ins schwitzen zu bringen. Da wir im Osten starten ist auch mit Regen zu rechnen und so sind Regenkleider und Regenschuhüberzüge  wichtig. Denn einmal nasse Schuhe ist, es nicht mehr zu umgehen Schwimmhäute zu kriegen.Durchtränkte Schuhe trocknen nicht von heute auf morgen, da wird viel der Fehler gemacht. Bei der Uebernachtungsfrage sind wir noch nicht sicher, ob ein Zelt mit muss. Denn mein Rücken ist seit 44 Jahren an mehr als 4 cm Matratze gewöhnt, und das letzte mal hatten wir nur 1 mal aufs Zelt ausweichen müssen. Die zusätzlichen ca. 6 kg müssen auch platziert weden. Auch die australische Tierwelt kriecht gerne in ein warmes Zelt, da es nicht Katzen sind, geschweige denn 2 Beinige kann ich und auch Pedi, auf Tierbesuch verzichten!
Nur soviel sei über die E-Bike Marke gesagt, mein Gesicht könnte man nach der Reise mit dem Namen der Marke gut in Verbindung bringen!
  

ELEKTRO VELO




concept, programming & design by netfuchs.ch