Hauptstrasse 40
3800 Matten bei Interlaken
Telefon: +41 (0)33 823 18 81
Fax: +41 (0)33 823 19 26
Tag der Lütschinenbrücken.
Wie gewohnt macht das Wetter wieder mit uns es ist auch schön warm. Aufgrund dieser Wetterlage, ist meine Route der Lütschine nach bis ins Lütschental geplant. Um vier war eine grosse Gruppe Smiley bereit für die Fahrt.
 
 
 
Auch Susanne mit Hund in dem Hundekorb war auch am Start. Bis Gündlischwand hatten wir die Lütschine schon 2 mal überquert und auf meiner Weiterfahrt hatte ich auch noch eine spezielle Brücke im Auge: Hängebrücke über die schwarze Lütschine die kannte noch fast keiner. Nur diejenigen, die schon letztes Jahr in den Genuss dieser Tour kamen waren im Bild. So fuhr ich von Gündlischwand auf der rechten Seite der Lütschine dem Bahngleis entlang Richtung Tal einwärts.
 
 
 
 Die Hängebrücke mit anschliessender 15 Prozent Steigung wurde meist zu Fuss gut gemeistert, nur der Hund denke ich hatte vom Schotterfahren langsam genug. Obschon er war ruhig und wie immer genoss er bei jedem Stopp auch die kurze Freiheit. Bei der Säumertaverne wieder in den Radweg eingebogen hatte ich die 30 Grad auf meinen GPS Computer erreicht und trotzdem radelte es flott bis an unseren oestlichsten Punkt anfangs Steigung vom Stalden. Am Schatten war nun eine Pause das Richtige bevor wir uns auf den Rückweg machten. In Zweilütschinen verabschiedeten wir Beatrice, die schon von Wengen kam, wie jedes mal, und sich nun Richtung Lauterbrunnen auf und davon machte. Unsere Brückentour war schon auf 6 Ueberfahrten gestiegen,  nun ging es denselben Weg nach Matten zurück um die Hitze mit etwas Flüssigem zu löschen. So hatten wir nach 8 Überquerungen das Alpina erreicht und auch ich wurde nach dem Verlassen aus dem Korb vom Hund nicht angegriffen und so denke ich, war das ein gelungener Ausflug.
 
REFERENZ CENTER

ELEKTRO VELO




concept, programming & design by netfuchs.ch