Unsere Standorte:
Hauptstrasse 40
3800 Matten bei Interlaken
Telefon: +41 (0)33 823 18 81

Haupstrasse 178
3588 Brienz
Telefon: +41 (0)79 464 38 86

Bei schönsten Aussichten konnte heute der Thunersee uns kein Hinderniss sein. Bis Faulensee rollte es mal wieder so richtig gut. Nun mussten wir uns auch mit der Schaltung beschäftigen damit Spiez für uns kein Hindernis wurde, was auch alle sofort umsetzten und wir Ende Spiez die leicht abfallende Strecke bis Gwatt vor uns lag. Ich empfal jedem, mal so richtig die Sau rauszulassen und ich würde den Schluss machen.
Die Verbrennungsmotoren wurden gezündet und los gings. Herbert überdrehte so den Motor das bei der Beschleunigung die Kette die Orientierung verlor und keine andere Möglichkeit sah als rauszufallen!! Was sich für Herbert und mich wie ein Formel 1 Stop anfühlte. Innert Sekunden war der Kettenschutz demontiert, Kette platziert und Herbert im Re-Start. So fanden wir uns alle im Gwatt wieder, Doris erklärte das die hohen Geschwindigkeiten bei ihr für unruhiges Lenken sorgte !!! Ein Griff an den Pneu und mir war klar: Luftpump Stop ist angesagt! Mit halbem Lufttruck läst sich auch nicht schnell fahren. Alles behoben war der nächste Stopp an der Schifflenti in Thun geplant. Wie an einer Leine fuhren wir dem See entlang Richtung Beatus Höhlen. Der Ausstieg auf dem Velostreifen gibt einem eine gewisse Sicherheit neben den Autos . Das Gebiet um die Höhlen fuhren wir in zweier Gruppen, so das die Autofahrer uns auch ohne Risiko überholen konnten. Heute hatten wir ein guten Tag denn der Verkehr hielt sich in Grenzen. Ganz zu unserer Freude!!! Auch die kurze Abfahrt bis zum Neuhaus, wo wir anschliessend wieder in der Gruppe fuhren, brachten wir gut hinter uns. Dem Golf entlang Richtung Matten neigte sich unser Ausflug dem Ende. Alle bei bester Laune und mit einem gelungenen Tag genossen wir unseren Alpina Drink.
Nun schauen wir alle Richtung Toscana!! Aber zuerst noch die letzte Tour am 22. und ich denke es war schon mal ein Super Smiley 2012 Jahr. Dank an alle!!!!!!

ELEKTRO VELO




concept, programming & design by netfuchs.ch